Freitag, Februar 3, 2023
spot_img

IST und Öschberghof legen Traineeship auf

Gemeinsam mit dem Luxushotel Der Öschberghof in Donaueschingen hat das IST-Studieninstitut eine Weiterbildung für Nachwuchskräfte entwickelt, die ein Traineeship in einem Wellnesshotel absolvieren möchten. Mit dieser speziellen und vom Hotel finanzierten Weiterbildung erlangen die Trainees zwei Abschlüsse in einem: „Wellness- und Spamanagement (IST)“ sowie „Hotelbetriebswirt/-in (IST)“. Zudem sammeln sie während des 23-monatigen Traineeprogramms Berufserfahrung in einem Wellnesshotel. Die Weiterbildungen des IST bilden parallel dazu berufsbegleitend die theoretischen Hintergründe ab.

„Der Öschberghof ist in vielerlei Hinsicht ein Vorreiter und hat gemeinsam mit uns schon die eine oder andere Lösung entwickelt, von der auch andere Häuser profitieren können. Die Nachwuchsförderung und Personalentwicklung wird zur Fachkräftesicherung in der Branche oft unterschätzt. Die Sorge, dass man Mitarbeiter qualifiziert und sie danach den Betrieb verlassen, bremst die Ambitionen vieler Betriebe.“ Simon Kellerhoff von der IST-Hochschule ist überzeugt: „Wer diesen Weg einschlägt und mit Trainee- und Mentoringprogrammen Nachwuchskräften das Werkzeug für die berufliche Karriere bietet, schafft einen klaren Mehrwert und kann sich von Marktbegleitern im Wettbewerb um die besten Talente besser positionieren.“

Das Trainee-Programm sowie die Weiterbildung „Wellness- und Spamanagement“ des IST-Studieninstituts starten quartalsweise, erstmalig jetzt im Oktober. Die Bachelor-Studiengänge an der IST-Hochschule beginnen jeweils im April sowie im Oktober.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge