Freitag, Oktober 7, 2022
spot_img

„Freundlichkeit ist nicht mehr selbstverständlich“

Stefan und Carola Athmann verfügen über jahrzehntelange Erfahrung in der internationalen Luxushotellerie. Jetzt hat sich das Paar entschlossen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen. Mit ihrer Agentur für People und Business Development wollen sie Unternehmen in der Branche als auch in anderen Industrien helfen, Servicequalität und Wirtschaftlichkeit zu verbessern. Cost & Logis hat sich mit ihnen darüber unterhalten.

Wie ist Ihr Entschluss gereift, sich mit Athmann und Athmann selbstständig zu machen?

Carola Athmann: Die meisten großen Hotelgesellschaften sind fokussiert auf Zahlen. Ihre Direktoren verbringen viel Zeit am Schreibtisch. Aber das Herz unserer Branche sind die Menschen. Wir sind ein People Business, das vom Kontakt zu den Gästen lebt. Das ist der Schlüssel zum Erfolg, darauf fußt unser Konzept und unsere Motivation, diesen Schritt zu gehen.

Stefan Athmann: Wir hatten das Vorhaben, eine eigene Firma zu gründen schon seit Jahren im Auge. Dann kam die Pandemie und legte die Defizite der Branche schonungslos offen. Das hat uns darin bestärkt, an den Start zu gehen.

Freundlichkeit spielt in Ihrem Konzept eine wesentliche Rolle. Sie wollen dazu beitragen, dass sie in Dienstleistungsbranchen wieder stärker gelebt wird. Ist Freundlichkeit in einem People Business wie etwa der Hotellerie nicht selbstverständlich?

Stefan Athmann: In dieser von Pandemie und Zukunftsängsten geprägten Zeit leider nicht mehr. Die Menschen machen sich große Sorgen um ihre berufliche Zukunft. Da fällt es vielen Mitarbeitern schwer, weiterhin unbeschwert an die Dinge heranzugehen und gegenüber den Gästen entsprechend aufzutreten. Service, Freundlichkeit, Zuvorkommenheit und Offenheit werden in unserer Branche üblicherweise großgeschrieben, wie wir aus unserer jahrzehntelangen Berufserfahrung in der gehobenen Hotellerie wissen. Aber die letzten Krisenjahre haben vieles von dem, was wir als selbstverständlich erachten, grundlegend verändert …

Das vollständige Interview mit Stefan und Carola Athmann lesen Sie in der kommenden Print-Ausgabe von Cost & Logis (Erscheinung 30. September 2022).

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge