Donnerstag, Mai 19, 2022
spot_img

Neues Führungs-Duo für Steigenberger Hotels AG

Die Steigenberger Hotels AG hat Professor Wilhelm Bender (Foto, links) zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt. Oliver Bonke (Foto, rechts) ist neuer CEO des Unternehmens.

Bender war 17 Jahre lang Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Er ist seitdem in diversen Aufsichtsräten und Unternehmensbeiräten tätig. Sein Kommentar zur neuen Aufgabe: „Ich kenne Steigenberger seit meiner Kindheit in Frankfurt und fühle mich dem Unternehmen seit jeher verbunden. Für mich ist es eine besondere Ehre, ab heute als Aufsichtsratsvorsitzender für die Steigenberger Hotels AG aktiv zu sein. Gegenseitiges Vertrauen und Respekt werden meine Leitprinzipien in der Zusammenarbeit mit dem Eigentümer Huazhu Group, dem Vorstand und dem gesamten Aufsichtsrat sein.“

Oliver Bonke verfügt über mehr als 30 Jahre an Erfahrung in der Hotelbranche. Bei der Shangri-La-Gruppe war er CEO für den Mittleren Osten, Europa, Indien und Amerika mit Sitz in New York sowie als President & COO mit Sitz in Hongkong. Davor wirkte er als Chief Commercial Officer der US-amerikanischen Luxushotelkette Loews Hotels & Co. Außerdem war er Chief Commercial Officer der InterContinental Hotels Group in Nord- und Südamerika sowie Senior Vice President of Sales and Marketing EMEA und zuvor Asia Pacific der Starwood Hotels and Resorts. Bonke: „Die Deutsche Hospitality ist heute ein anerkannter, relevanter Akteur auf dem Markt. Ich freue mich, mit Huazhu und dem globalen Team zusammenzuarbeiten, um gemeinsam das volle Potenzial dieses bemerkenswerten Unternehmens und seiner Marken ausschöpfen.“

André Witschi war jüngst von seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzender zurückgetreten. Auch Marcus Bernhardt scheidet aus dem Unternehmen aus.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge