Montag, September 26, 2022
spot_img

Systemanpassung – gewusst wie!

“PMS auf alter Version”, “legacy RMS” – kommen Ihnen diese Schlagworte bekannt vor?

Es wird vermehrt darüber gesprochen, wie wichtig es ist, seine Systemlandschaft zu überarbeiten. Ein Punkt, der immer wieder angesprochen wird, ist der Mangel an Fachkräften. Viele erhoffen sich neue Möglichkeiten beziehungsweise moderne Features wie etwa den kontaktlosen Check-in oder ein vereinfachtes Reservierungs-Handling. Natürlich spielt auch Revenue Management eine entscheidende Rolle, ist maßgeblich für die Preisfindung, Automatisierung und Analyse der Möglichkeiten.

Aus meiner langjährigen Erfahrung als Director of Revenue Management ist die Anpassung der Technologie essenziell. Es geht darum, wettbewerbsfähig zu bleiben und sein Unternehmen für die kommenden Jahre aufzustellen. Von meinen zahlreichen Implementierungen (RMS, PMS und Distributionssysteme) weiß ich, dass es ratsam ist, Menschen mit dem Projekt zu beauftragen, die eine Leidenschaft für Technologie haben und verstehen, welche Bedürfnisse in der Zukunft abgedeckt werden müssen.

Während des Projekts muss detailliert gearbeitet werden, um die Leistungen und die anfallenden Kosten neuer potenzieller Systeme gegenüberstellen zu können. Die Kontaktaufnahme von Kollegen, die einen solchen Prozess schon durchlaufen haben, kann Lücken schließen. Außerdem lohnt es sich, in den direkten Austausch mit präferierten Partnern zu gehen, um weitere Informationen über die Implementierung zu erhalten. Das Thema Schnittstellen-Kompatibilität sollte mit jedem Partner diskutiert und analysiert werden.

Bei der Zusammensetzung der Systemlandschaft geht es auch darum, zu verstehen, welche Aufgaben die einzelnen Komponenten abdecken. Eine Revenue-Management-Plattform kann dafür gleich mehrere Aufgaben erledigen. Im Fall von Duetto werden die klassischen Aufgaben wie Pricing oder das Setzen von Restriktionen automatisiert. Das Definieren von Raten-Strategien, Forecasting und Budgeting werden zentral durchgeführt, ebenso das Reporting und die Displacement-Kalkulation.

Eine Systemanpassung steigert nicht nur Effizienz und die Umsätze, sondern auch die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter. Die steigende Zahl offener Stellen als auch die große Anstrengung zahlreicher Hotels, gutes Personal zu finden, sprechen eine deutliche Sprache. Es ist an der Zeit, Technologie so einzusetzen, dass vor allem Ihr Team profitieren wird!

 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge