Sonntag, September 26, 2021
spot_img

Steigenberger und Porsche machen gemeinsame Sache

Dr. Jan Becker (CEO Porsche Design Group, Foto rechts) und Marcus Bernhardt (CEO Steigenberger Hotels AG/Deutsche Hospitality, Foto links) haben den Aufbau einer gemeinsamen Hotelmarke vereinbart. Die „Steigenberger Porsche Design Hotels“ sollen in ausgewählten internationalen Metropolen entstehen. Positioniert ist das Hotelkonzept im Luxury-Lifestyle-Segment.

Für beide Unternehmen ist die Zusammenarbeit ein bedeutender Schritt. „Steigenberger Hotels & Resorts und Porsche Design teilen gemeinsame Werte“, kommentiert Dr. Jan Becker. „Wir stellen höchste Ansprüche an Qualität und exklusives Design und streben nach kontinuierlicher Weiterentwicklung. Gemeinsam wollen wir unseren Gästen ein neues Hotelerlebnis bieten.“

„Die beiden Unternehmen vereinen das Beste aus zwei Welten“, sagt Marcus Bernhardt. „Porsche Design bringt eine einzigartige Design-Philosophie in die Partnerschaft ein. Steigenberger steht wie kaum ein anderes Unternehmen seit über 90 Jahren für Qualität, Service und Leidenschaft in der Hotellerie. Mit diesen Stärken schaffen wir ein neues, begeisterndes Produkt, das Lust darauf macht, Hotellerie neu zu entdecken.“

Professor Ferdinand Alexander Porsche hat 1963 mit dem 911 eines der bedeutendsten Designobjekte der Zeitgeschichte geschaffen und 1972 die Lifestyle-Marke Porsche Design gegründet. Albert Steigenberger schuf mit dem Europäischen Hof in Baden-Baden das erste Steigenberger Hotel, das zum Gründungsmythos der Steigenberger Hotels AG wurde, die heute mit 160 Hotels auf drei Kontinenten vertreten ist. Seit 2020 ist die Deutsche Hospitality Teil der Huazhu Group, die mit über 7.000 Hotels zu den größten Hotelgesellschaften der Welt gehört.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge