Samstag, September 25, 2021
spot_img

„Auf dem Weg in die Post-Pandemie-Zeit“

Der Weissenhäuser Strand war Mitte Juni für ein Wochenende fest in der Hand von Hoteliers und Partnern der Zulieferindustrie aus ganz Deutschland. Die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) hatte zum Jubiläums-Event geladen, und rund 190 HDV-Mitglieder und ihre Familien waren der Einladung gefolgt, um den 40. Geburtstag des Branchenverbandes gebührend zu begehen. „Die HDV hat an diesem Wochenende gezeigt, dass wir in der Hospitality-Branche Vorreiter sind und mit dem richtigen Konzept und unter Einhaltung aller Maßnahmen Veranstaltungen wieder durchführen können. Wir arbeiten mit Menschen für Menschen, persönliche Treffen stehen dabei im Mittelpunkt. Das HDV-Jubiläum war ein voller Erfolg, ein großes und emotionales Wiedersehen“, kommentiert der HDV-Vorsitzende Jürgen Gangl (Auf dem Foto links, neben Weissenhäuser-Strand-GF David Depenau).

Gastredner der Veranstaltung war der renommierte Zukunftswissenschaftler, Publizist und Berater für Wirtschaft und Politik Prof. Dr. Horst Opaschowski. In seinem Vortrag „Semi-glücklich in die Zukunft – Das neue Leben auf dem Weg in die Post-Pandemie-Zeit“ beleuchtete er die aktuelle und zukünftige Situation der Gesellschaft. Sein Fazit: Die fragile Weltlage führt zu einem substanziellen Umdenken. Gesundheit, Geborgenheit und Zusammenhalt werden zukünftig eine tragende Rolle spielen. Die drei „S“ Sicherheit, Service und Sauberkeit prägen die Zukunft des Tourismus. Die Reiselust bleibt ungebrochen, und die junge Generation ist unser Hoffnungsträger.

Vorheriger ArtikelRuby punktet in Köln
Nächster ArtikelNachhaltigkeit mit System

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge