Montag, September 27, 2021
spot_img

Nachhaltigkeit mit System

Gerade einmal im fünften Jahr auf dem Hotelmarkt, veröffentlichen die Koncept Hotels bereits ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht. Nach der ersten Auflage 2019 gewährt der jetzt dreimal so lange Report für 2020 auf 30 Doppelseiten umfassende Einblicke in das nachhaltige Handeln der jungen Hotel-Gruppe. Dabei orientieren sich die Koncept Hotels an den 17 Zielen der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung. Sieben davon bilden Schwerpunkte: Geschlechtergleichheit, gute Arbeit, weniger Ungleichheiten, nachhaltige Städte, nachhaltiger Konsum, Zugang zu Wasser und saubere Energie. Umgesetzt wurden die Nachhaltigkeitsziele durch Maßnahmen in den Hotels selbst sowie die Unterstützung globaler Projekte. „Im Vergleich zu 2019 konnten viele Indikatoren für Nachhaltigkeit – trotz Pandemie – weiter verbessert und neu gesetzt werden“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Besonderes Augenmerk legen die Koncept Hotels auf menschengerechte Arbeitsbedingungen durch eine digitalisierte, flexible Arbeitsgestaltung. Mütter in Teilzeit, Menschen mit Handicap und ältere Mitarbeitende profitieren von einem ausbalancierten Zusammenspiel von Beruf und Familie. Im Jahr 2020 betrug der Anteil von Müttern an der Gesamtbelegschaft 47 Prozent, von Über-Sechzigjährigen 24 Prozent und von Menschen mit Behinderung neun Prozent. Als einen echten System-Erfolg wertet Martin Stockburger, Geschäftsführer Koncept Hotels, den Joberhalt während der Pandemie: „Wir haben das Krisenjahr 2020 in voller Teamstärke hinter uns gebracht. Darauf bin ich stolz! So werden wir 2021 wieder voll durchstarten können und all das aufholen, was die letzten Monate liegengeblieben ist.“

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge