Dienstag, September 28, 2021
spot_img

Dorint stellt sich in der Schweiz neu auf

Die drei Dorint-Traditionshäuser in der Schweiz – das Dorint Airport-Hotel Zürich, das Dorint An der Messe Basel und das Urlaubsresort Dorint Blüemlisalp Beatenberg/Interlaken auf der Sonnenterrasse des Berner Oberlandes – sollen ab sofort noch stärker vermarktet werden. Rob Bruijstens, Geschäftsführer der Dorint Hotels & Resorts Schweiz GmbH, hat dafür ein neun-köpfiges Commercial Team neuformiert, das von den langjährigen Dorint-Mitarbeitern Imke Rapp und Christian Gottstein (Foto) geführt wird, die von nun an gemeinsam alle regionalen und internationalen Verkaufs- und Marketing Aktivitäten für die Schweizer Dorint Hotels steuern. 

Christian Gottstein ist seit dem 1. März 2021 Head of Sales & Marketing Schweiz und koordiniert sämtliche Verkaufs-Aktivitäten. In seiner neu geschaffenen Position verantwortet Christian Gottstein das komplette Sales- und Marketing-Budget und ist für die gesamte Kunden-Akquisition und die Umsätze zuständig. Neu im Commercial Team ist seit 1. März 2021 auch Imke Rapp, die als Head of Strategy Schweiz unter anderem für das Revenue Management der drei Schweizer Dorint Häuser verantwortlich ist. Ihr Ziel ist zum einen die Maximierung des RevPar (Umsatz pro verfügbarem Zimmer) zur Steigerung des Gesamtumsatzes und dessen strategische Optimierung. Darüber hinaus betreut die Hotelfachfrau hotelübergreifend die Bereiche E-Commerce, Reservierung und M & E. 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge