Dienstag, September 28, 2021
spot_img

Beonprice startet Revenue Management Academy

Beonprice führt eine Revenue Management Academy ein. Das Unternehmen richtet sich damit an privat geführte Hotels und mittelständische Hotelketten. „Da viele Betriebe nicht über erfahrene Revenue Manager verfügen, ist neben der Anwendung von professioneller Technologie das Vermitteln von aktuellem Fachwissen hilfreich, um langfristig erfolgreich Umsatz durch den Verkauf von Zimmern zu generieren“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Jannik Heitmüller, Sales Director Europe, Beonprice: „Eines der größten Probleme im Vertrieb der Hotellerie ist tatsächlich die fehlende Revenue Management-Kultur. Zeitgemäße Revenue Management Technologie wird nach wie vor trotz unbestrittenen Mehrwerts wenig genutzt. Darüber hinaus kann es nicht die Lösung sein, Revenue Management ‚blind‘ auf Autopilot laufen zu lassen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigen darüber hinaus entsprechendes Wissen und Erfahrungswerte.“ Die Beonprice Revenue Management Academy bietet zwei Module: Basic und Advanced. Nach erfolgreicher Absolvierung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils ein Zertifikat. 

Für Beonprice sind Revenue Manager mit einer langjährigen Berufserfahrung tätig, die unter anderem die neue Revenue Management Academy konzipiert haben. Dazu gehören Julia Rey (Foto), hauptverantwortlich für die Academy und Content und neben ihrer Tätigkeit bei Beonprice auch Professorin für Revenue Management in verschiedenen Hotelmanagement-Aufbaustudiengängen. Unterstützung erhält Julia Rey durch ihren Kollegen Neville Isaac, Ex-Director of Revenue Management für Spanien & Portugal bei den NH Hotels, der neben seiner Tätigkeit bei Beonprice als Dozent an der Universität Rey Juan Carlos in Madrid tätig ist.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge