Dienstag, Mai 24, 2022
spot_img

„Wiederaufnahme des Tourismus unterstützen“

Die Expedia Group begrüßt die Mitteilungen der Europäischen Kommission zu „Tourismus und Verkehr im Jahr 2020 und darüber hinaus“ sowie die EU-Leitlinien zu COVID-19. Die Leitlinien für die Mitgliedstaaten seien „ein wichtiger Schritt zur stufenweisen Wiederaufnahme des Reiseverkehrs und zur Umsetzung geeigneter Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle, die für die Gesundheit von Reisenden und Beschäftigten im Tourismus von wesentlicher Bedeutung sind und für die Erholungsphase eine entscheidende Rolle spielen werden“.

Expedia Group und ihre Marken kooperieren mit internationalen Organisationen, lokalen Regierungen und der Reiseindustrie, um sicherzustellen, dass Hotels, Hausbesitzer, Hausverwalter und Reisende abgestimmte und klare Gesundheits- und Hygieneinformationen erhalten. Expedia Group arbeitet zu diesem Thema mit der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO), der Europäischen Kommission, dem World Travel and Tourism Council (WTTC), sowie mit der eu travel tech (ehemals The European Technology and Travel Services Association – ETTSA) und der European Holiday Homes Association (EHHA) zusammen. 

Die Gruppe führt gerade die Möglichkeit ein, für jede Unterkunft auf ihrer Website die vorhandenen Gesundheits- und Hygieneeinrichtungen hervorzuheben. Vom kontaktlosen Check-in/Check-out über die Bereitstellung von Handdesinfektionsmitteln für die Gäste bis hin zu verbesserter Reinigung und der Mitteilung von Maßnahmen zur sozialen Distanzierung können die Unterkünfte den Gästen klar vermitteln, welche Vorsichtsmaßnahmen sie vor Ort erhalten. Um die Gesundheit und Hygiene von Eigentümern und Gästen zu schützen, haben die Ferienvermietungs-Marken der Expedia Group wie Vrbo, HomeAway, Homelidays, Abritel, FeWo-direkt spezielle Webseiten für verschiedene Länder und Sprachen erstellt, die Anleitungen und Empfehlungen zu Reinigungsprotokollen geben.

Jean-Philippe Monod (Foto), Vice President Government & Corporate Affairs bei der Expedia Group, sagte dazu: „Die Expedia Group unterstützt nachdrücklich einen koordinierten Ansatz und begrüßt die Annahme dieser Mitteilungen durch die Europäische Kommission. Unser Ziel ist es, die Wiederaufnahme des Tourismus zu unterstützen und angemessene Gesundheits- und Hygieneprotokolle für Reisende umzusetzen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung der laufenden Arbeit mit den Behörden sowie mit der Reise- und Tourismusindustrie“.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge