Sonntag, Dezember 4, 2022
spot_img

Marriott kündigt Luxus-Offensive an

Marriott International plant im kommenden Jahr die Eröffnung von mehr als 30 neuen Luxushotels. Das Wachstum betrifft die Luxusmarken The Ritz-Carlton, Ritz-Carlton Reserve, St. Regis Hotels & Resorts, W Hotels (Rendering W Nashville), The Luxury Collection, EDITION, JW Marriott sowie Bvlgari.

Marriott Internationals unterzeichnete Entwicklungs-Pipeline im Luxussegment sieht in den kommenden Jahres insgesamt mehr als 185 neue Projekte vor, die 15 neue Länder und Territorien umfassen können.

Der US-Konzern mit Hauptsitz in Bethesda/Maryland (USA) verfügt über ein Portfolio von mehr als 7.200 Hotels in 134 Ländern und Territorien und umfasst direkt und als Franchise betriebene Häuser sowie lizensierte Vacation-Ownership-Resorts unter dem Dach 30 führender Marken.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge