Donnerstag, Mai 19, 2022
spot_img

„Google Marketing Live 2019“: Profi Pütter berichtet aus San Francisco

In San Francisco ging die für das digitale Marketing wohl wichtigste Konferenz über die Bühne – die „Google Marketing Live 2019“. Rund 5.000 Delegierte aus aller Welt kamen ins Moscone Convention Center. 

Die Wertschöpfungskette von Google im Bereich Reisen umfasst die Produkte Google Flights, Google Destinations, Google Maps, Google Hotel Ads und inzwischen auch Google Travel, das nach Einschätzung von Technologie- und Branchenprofi Michael Pütter „das Potenzial hat, die digitale Reisewelt zumindest partiell neu zu sortieren“.   

Für den Inhaber der Puetter GmbH, der zu den ausgewählten Besuchern des Mega-Events in Kalifornien gehörte, stand die Absicht der User beim Besuch einer Website im Fokus der Keynotes. In Sachen User Intent unterstütze Google die Leistungsanbieter mit seinen Tools zur Datenauswertung dabei, ihren Content zu optimieren. Dabei gehe es einerseits um den perfekten Match zwischen eingegebener Keyword-Kombination und angezeigtem Inhalt und andererseits um die Anreicherung des Inhaltes mit Mehrwert für die User. 

Auch mit Hinblick auf die bezahlte Suche gab es Pütter zufolge spannende Infos: Professionelle Bilder sorgten besonders in der Hotellerie für mehr Interaktionen, laut Google liege das Plus bei bis zu 25 Prozent. Dank der neuen Anzeigenformate „Gallery Ads“ und der Erweiterungen der „Discovery Ads“ könnten Hoteliers und Gastronomen ihre Zielgruppen noch besser ansprechen. Und mit Hilfe der „Bumper Maschine“ ließen sich aus einem längeren Video die wesentlichen Sequenzen filtern und unkompliziert zu sechs-sekündigen „Bumper Ads“ zusammenschneiden. 

Mehr zur „Google Marketing Live 2019“ unter folgendem Link: https://www.puetter-online.de/blog/article/google-marketing-live-2019-recap.html.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge