Freitag, August 12, 2022
spot_img

QR Quality Reservations wächst und will Internationalisierung vorantreiben

Technologie-Unternehmen QR Quality Reservations hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2018 gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres um gut 35 Prozent gesteigert. Der Zielumsatz für das Jahr 2018 liegt bei fast 40 Millionen Euro. Fünf Millionen Euro davon werde man mit dem QR Businesstarif erreichen, geschaffen für das „unmanaged business“ der Generationen X, Y und Z, heißt es beim Unternehmen.

QR Quality Reservations ist führender Online-Vertriebsspezialist für die Hotellerie in Deutschland und Global Premium Partner von Technologieführer Sabre Hospitality Solutions (SHS). „Unsere Erfolgsformel ist der Einsatz modernster, zukunftsweisender und umsatzstarker Technologie und das professionelle, gewachsene Vertriebs-Know-How des QR Teams. In dieser Kombination maximieren wir die Profitabilität der Hotels im Online-Vertrieb und steigern je nach Hotel und Standort den Umsatz zwischen 10 und 50 Prozent!“, kommentiert QR-Geschäftsführerin Carolin Brauer (Foto). Die Komplettlösung, implementiert bei mehr als der Hälfte der QR Partnerhotels, ist mit ausschlaggebend für diese Umsatzsprünge. Die vernetzte Lösung, bei der Raten und Verfügbarkeiten über das Property Management System (PMS) des Hotels gesteuert und sämtlich Reservierungen von allen globalen Online Vertriebskanäle automatisch in das PMS geladen werden, macht manuelle Handhabungen obsolet.

Zu den Kunden von QR zählen Hotelgruppen wie die ATLANTIC Hotels, Novum Hospitality und prizeotel sowie zahlreiche führende Individualhotels. Das Unternehmen ist mit Hotels in sechs Ländern vertreten. Die internationale Ausrichtung will QR deutlich ausbauen, aber auch in Deutschland weiter zweistellig wachsen.

 

 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge