Sonntag, Oktober 17, 2021
spot_img

Deutsches Gastgewerbe: Was verdienen gelernte Fachkräfte?

Wie viel Geld verdient eine Fachkraft im deutschen Gastgewerbe nach der Ausbildung? Kommt darauf an, in welchem Bundesland er beziehungsweise sie arbeitet. Nach Informationen der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) ist die Bezahlung der betreffenden Mitarbeiter in keinem Bundesland besser als in Bayern (Stand 31. Mai 2017). Dort bekommt im Durchschnitt 2.148 Euro, wer seine gastgewerbliche Ausbildung gerade abgeschlossen hat. Das sind 12,71 Euro pro Stunde. Am wenigsten Geld bekommen die Fachkräfte im Anschluss an die Lehrzeit nach NGG-Informationen in Mecklenburg-Vorpommern (1.545 Euro bzw. 8,93 Euro pro Stunde). Das sind gerade mal rund 70 Prozent der Bezahlung in Bayern.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge