Sonntag, September 26, 2021
spot_img

Deal im hohen Norden: Scandic übernimmt Restel

Die Scandic Hotels Gruppe („Scandic“) hat einen Vertrag zur Übernahme der Restel Hotels in Finnland unterzeichnet. Durch die Übernahme stärkt Scandic seine Position als führendes Hotelunternehmen in den skandinavischen Ländern und wird zum größten Hotelbetreiber in Finnland. Die Transaktion unterliegt der behördlichen Genehmigung.

Scandic hat 230 Hotels in Betrieb und in der Entwicklung, von denen sich 28 Hotels in Finnland befinden. Das Portfolio der Restel Hotels umfasst 43 Hotels in Finnland. Nach der Übernahme wird Scandic in ganz Finnland vertreten sein.

Restel hat etwa 7.600 Zimmer und 43 Hotels mit langfristigen Mietverträgen in seinem Portfolio, von denen sieben als Franchise Hotels der Intercontinental Hotels Group (Foto Indigo Helsinki) betrieben werden. Die meisten Hotels laufen unter der Cumulus Marke und werden mit der Zeit zu Scandic Hotels umgewandelt. Der Verkäufer bleibt bei vier Hotels der Vermieter.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge