Donnerstag, Oktober 21, 2021
spot_img

B&B Hotels legt auch in Deutschland kräftig zu

Die Gruppe B&B HOTELS meldet ein Rekordergebnis für das Jahr 2016. Das Unternehmen eröffnete im vergangenen Jahr 36 Hotels und erwirtschaftete einen Umsatz in Höhe von 424 Millionen Euro – 15 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Zum Jahreswechsel hatte die B&B Hotelgruppe 392 Hotels in Betrieb – davon 252 Hotels in Frankreich, 90 in Deutschland, 24 in Italien, 19 in Spanien, fünf in Polen und jeweils ein Hotel in Tschechien und Marokko. Mit 33.600 Zimmern erreichte B&B HOTELS im vergangenen Jahr 6,8 Millionen Übernachtungen.

Max C. Luscher (Foto), Geschäftsführer der B&B HOTELS GmbH in Deutschland: „Mit 90 Hotels konnten wir in Deutschland 2016 einen Umsatz von fast 130 Millionen Euro erwirtschaften – das ist eine Steigerung von 20 Prozent im Vergleich zu 2015. Mit einem starken Mutterkonzern im Rücken und der funktionierenden Strategie freuen wir uns auch dieses Jahr auf unsere zahlreichen Neueröffungen.“

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge