Montag, September 27, 2021
spot_img

Busy Rooms übernimmt hotelwebservice

Busy Rooms, Reservierungs-System aus Malta, hat den Kauf von hotelwebservice (HWS) bekannt gegeben. Das Unternehmen, dessen Fokus bislang nicht auf dem  deutschsprachigen Markt lag, will die Präsenz in dieser Region nun ausbauen. Dafür soll das hotelwebservice-Büro in Essen erweitert werden. Die Marke hotelwebservice, seit beinahe 20 Jahren im Markt positioniert, wird beibehalten und im Zuge der zukünftigen Markenstrategie der Gruppe integriert. Mit dem Kauf von hotelwebservice unterhält Busy Rooms nun vier internationale Büros (Malta, Deutschland, Mexico und Indien) und betreut Kunden in mehr als 60 Ländern.

„Mit Busy Rooms werden wir Teil eines starken, innovativen Teams, das uns in die Lage versetzt, unseren heutigen und zukünftigen Kunden dauerhaft Lösungen auf höchstem Niveau anzubieten. Dieser Kauf hebt uns und unsere Kunden auf den nächsten Level“ kommentiert Thomas Lendzion, Gründer und Geschäftsführer von hotelwebservice, der Teil des Management Teams von Busy Rooms wird.

Sascha Hausmann, Gründer und CEO von Busy Rooms: „Wir sind hoch erfreut über die Akquisition und die Chancen, die sie uns bietet. Neben den zusätzlichen, ergänzenden Produkten ist es fast noch wichtiger, dass wir ein sehr erfahrenes Team hinzugewinnen, das unsere globale Expansionsstrategie mit innovativen Produkten für die Hotellerie unterstützt.“

Das Produktportfolio umfasst nun: Central Reservation System, Revenue Management, verschiedene Buchungsmaschinen, eigenes Channelmanagement, GDS, Call Center Applikationen, Content Management, Webseiten Service wie SEO und SEM, Loyalty Systeme, Data Intelligence und mehr.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge