Samstag, September 25, 2021
spot_img

Kimpton kommt nach Paris

Die InterContinental Hotels Group (IHG) plant die Eröffnung des ersten Kimpton Hotels in Paris (149 Zimmer, darunter 27 Suiten). Das Luxushotel soll 2020 seine Türen öffnen und wird in einem der gefragtesten Viertel der Stadt liegen, in der Nähe der berühmten Pariser Oper. Angela Brav, Chief Executive Officer, Europe von IHG: „Die Eröffnung des Kimpton Hotels in Paris ist ein Meilenstein für den Ausbau der Marke innerhalb Europas. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit AXA IM – Real Assets Kimpton nach Frankreich zu bringen. Dieses Hotel wird schon bald eine der begehrtesten Adressen der Stadt sein und Gästen unvergessliche Erinnerungen und Erlebnisse bieten – auf eine Weise, wie es nur Kimpton kann.“

Das Kimpton Paris ist das zweite Kimpton Hotel, das in Europa geplant wird. Zuvor wurde im Zuge der globalen Ausrichtung der Marke auch die Vertragsunterzeichnung mit einem Hotel in Amsterdam bekannt gegeben. Derzeit gibt es 62 Kimpton Hotels in den USA (mit 11.153 Zimmern) – weitere 18 sind in Planung (mit 3.450 Zimmern)*. Kimpton betreibt zudem 76 Edelrestaurants und Bars. IHG hatte die Kimpton Hotels & Restaurants im Januar 2015 erworben.

*Stand 31. März 2016.

 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge