Samstag, September 25, 2021
spot_img

Moxy Hotel in Hamburg angekündigt

Der Immobilienentwickler GBI AG und dessen Hamburger Tochterunternehmen Nord Project Immobilien bauen ein Moxy Hotel mit 291 Zimmern in Hamburg (Bezirk Mitte, Stadtteil Borgfelde). Anfang 2017 sollen die Bauarbeiten beginnen, die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2019 geplant. Das Schweizer Unternehmen SV Hotel wird das neue Moxy in der Anckelmannstraße betreiben.

Die Marke Moxy Hotels gehört zum US-Hotelkonzern Marriott. SV Hotel führt bereits erfolgreich fünf Hotels der Marriott-Marken Courtyard by Marriott, Residence Inn by Marriott und Renaissance in der Schweiz und in Deutschland. Im Februar 2016 wurde der Spatenstich für das Moxy Stuttgart Airport/Messe gelegt, die Eröffnung erfolgt 2017. Mit vier neuen Moxy Hotels und zwei Residence Inn by Marriott Häusern in zentralen Innenstadtlagen in deutschen Grossstädten unterstreicht SV Hotel ihre Expansionsstrategie.

„Wir freuen uns sehr, ein solch innovatives Konzept an mehreren wichtigen Standorten gleichzeitig umzusetzen“, kommentiert Beat Kuhn, Managing Director von SV Hotel: „Die Zusammenarbeit mit den Partnern Marriott und GBI AG funktioniert hervorragend, so dass wir uns in dieser Konstellation weitere Projekte vorstellen können.“ Auch Marriott zeigt sich über das Ergebnis der Kooperation erfreut: „Wir sind überzeugt, dass auch das Moxy in Hamburg ein Erfolg wird. Im Moment befinden sich fünf weitere Moxy Hotels in Deutschland im Bau. An den Standorten Berlin-Ostbahnhof sowie Frankfurt-Eschborn eröffnen wir noch in diesem Jahr“, sagt Markus Lehnert, Regional Vice President, International Hotel Development Marriott International.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge