Montag, September 27, 2021
spot_img

Hollweg übernimmt Grand Kempinski Shanghai

Der langjährige Kempinski-Manager Rüdiger Hollweg ist jetzt General Manager das Grand Kempinski Hotel Shanghai. Vor seinem Wechsel in das 686 Zimmer und Suiten zählenden Luxushotels im Finanz- und Handelsdistrikt Lujiazui von Pudong war der 61-Jährige die General Manager im Luxusresort Kempinski Hotel Sanya Haitang Bay auf Hainan im Süden der Volksrepublik China.

Hollweg startete seine internationale Hotelkarriere mit einer Ausbildung zum Hotelkaufmann im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München. Im Anschluss daran wechselte er ins Kempinski Hotel Gravenbruch bei Frankfurt bevor es ihn dann erstmals ins Ausland zog: nach Paris. Es folgten Stationen in Frankfurt, Berlin, Bangkok, Madeira, Florida, Zypern und an der Algarve bevor er 2009 nach einigen Jahren bei anderen Luxushotelgruppen zu Kempinski zurückkehrte und die Position des General Managers im Kempinski Hotel Bahia in Estepona bei Marbella in Südspanien übernahm. Fünf Jahre später zog es ihn dann erstmals nach China.

Rüdiger Hollweg verfügt über ein Diplom in Hotelmanagement sowie einen Executive Master of Business Administration der NEOMA Business School im französischen Reims.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge