Dienstag, September 28, 2021
spot_img

Swiss Life kauft Münchner Hotel-Turm

Der Immobilien- und Vermögen-Spezialist Swiss Life Asset Managers erwirbt den 54 Meter hohen Hotelturm „White Tower“ in München. Der Ankauf des im Bau befindlichen Turms im Hochhausensemble Bavaria Towers wurde für das Versicherungsgeschäft von Swiss Life Deutschland getätigt und ist für das Unternehmen eine der größten Hoteltransaktionen. Verkäuferin ist die Bogenhausener Tor Immobilien GmbH, eine Objektgesellschaft mit dem Investor und Mehrheitsgesellschafter Von der Heyden Group.

Der Hotelturm „White Tower“ ist Bestandteil des markanten Neubau-Immobilien-Ensembles am östlichen Stadteingang zu München, wo insgesamt vier stadtbildprägende Türme – drei Bürohochhäuser und ein Hotelturm – entstehen werden. Der „White Tower“ mit einer Geschossfläche von zirka 15.000 Quadratmetern ist ab Fertigstellung 2018 für 20 Jahre an die H-Hotels AG Gruppe vermietet, die dort ein Ramada-Hotel mit 345 Betten betreiben wird. „Der Erwerb des Hotelturms ‚White Tower’ ist sehr attraktiv und unterstreicht unsere Strategie, unser Immobilienportfolio mit Objekten aus ausgesuchten Nischen wie beispielsweise dem Hotelsektor zu diversifizieren“, sagt Florian Bauer, verantwortlich für das Immobiliengeschäft von Swiss Life Asset Managers in Deutschland.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge