Samstag, September 25, 2021
spot_img

Erfolgreiches Jahr für H-Hotels

Die H-Hotels AG konnte 2015 an den Wachstumskurs der Vorjahre anknüpfen. Bei einer stabilen Auslastung von 70 Prozent und einem um zehn Prozent gesteigerten RevPAR stieg der Gesamtumsatz um mehr als acht Prozent auf 355 Millionen Euro. Der Umsatz im Eigenvertrieb über www.h-hotels.com konnte 2015 auf 20,8 Prozent (Vorjahr 15,8) gesteigert werden. Das aktuelle Treugast Investment Ranking würdigt die „gute Performance und breitflächige Marktabdeckung“ sowie die „Entwicklung eigener Markenkonzepte“ der H-Hotels AG mit einer Aufwertung von A auf AA. Top Ratings zeigt auch die Gästezufriedenheit: Die Gästebewertungen liegen bei 82,3 Prozent (Customer Alliance) über die gesamte Gruppe hinweg; das entspricht einem Plus von 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Nach Hamburg in diesem Jahr sind weitere Neueröffnungen in München, Leipzig und Düsseldorf geplant. Das RAMADA Hotel Residenzschloss Bayreuth wird ab Januar 2016 unter der Eigenmarke H4 Hotels weitergeführt. Ebenfalls ab dem 1. Januar 2016 werden das RAMADA Hotel Erfurt und das Hotel4Youth in Berlin als H+ Hotel geführt. 2015 flossen rund 14 Millionen Euro in die Modernisierung bestehender Häuser in Deutschland und der Schweiz.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge