Sonntag, Dezember 4, 2022
spot_img

Hotels verbessern Online Marketing

Die deutsche Hotellerie konnte ihr Online Marketing im Vergleich zum Jahr 2021 verbessern. Das zeigt der „Hotel Digital Score Report 2022″ der Firma Online Birds, der die Qualität des Online Marketings von mehr als 15.000 deutsche Privathotels analysiert hat. Das entspricht einer um zehn Prozent gestiegenen Performance. Als Grund für den Fortschritt nennt Philipp Ingenillem, Mitinitiator der Untersuchung, die im Zuge der Pandemie gestiegene Bedeutung des Online Marketings in der Hotellerie. Auf Seiten der Gäste habe Corona dazu geführt, dass mehr denn je im Internet gesucht und gebucht werde. Nun gelte es, aus der durch die Pandemie getriebenen Entwicklung einen stabilen Trend zu machen.

Der Hotel Digital Score Report deckt auch Defizite auf. Beispiel: Noch immer binden nur die Hälfte der Hotels eine Internet Booking Engine auf ihrer Website ein. 71 Prozent der Social-Media-Profile ruft Online Birds als schwach ein. Fast 80 Prozent der analysierten Hotels seien im Online Marketing schwach aufgestellt. Auffällig ist den Experten zufolge die Korrelation zwischen Zimmerzahl, Sterne-Kategorie und Resultat: Je mehr Zimmer und/oder je höher die Klassifizierung, desto besser das Ergebnis.

Ausgewertet wurden mehr als 1,5 Millionen Datensätze in den Kategorien Social Media Marketing, SEO, SEA, Webdesign und E-Mail-Marketing.

Der komplette Hotel Digital Score Report 2022 steht ab dem 29.09.2022 unter https://www.hoteldigitalscore.com/branchen-report/2022 zum Download bereit.

 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge