Sonntag, Juni 26, 2022
spot_img

„Social-Media-Qualität spürbar gewachsen“

Die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. zeichnet Hotels und Hotelgruppen zum zweiten Mal mit dem HSMA Social Media Award 2022 aus. Zu den diesjährigen Gewinnern gehören in der Kategorie HR & Employer Branding das Hotel Esplanade Dortmund, in der Kategorie Kommunikation allgemein das Schokoladenhotel, in der Kategorie Neukundengewinnung die Cocoon Hotels und in der Kategorie Kundenbindung der Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand.

Georg Ziegler, Präsident und Vorstandsmitglied der HSMA Deutschland e.V.: „Die zahlreichen Einsendungen haben gezeigt, dass nicht nur das Engagement der Hoteliers, sich mit Hilfe sozialer Netzwerke erfolgreich zu vermarkten, sondern auch die Qualität spürbar gewachsen ist.“

„Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es wichtig, sich bei seiner Online-Vermarktung mit potenziellem Nachwuchs auseinanderzusetzen. Wie das funktionieren kann, haben uns die Teilnehmenden gezeigt“, kommentiert Zeèv Rosenberg, stellvertretender Präsident der HSMA Deutschland e.V..

Kriterien bei der Preisverleihung sind nicht nur vergebene Likes – im Vordergrund standen vor allem Kreativität, Stimmigkeit, Ergebnis und Zielgruppen-Orientierung. Dabei spielt keine Rolle, auf welchem sozialen Netzwerk Aktionen, Posts oder Storys publiziert wurden. Teilnahmeberechtigt waren Hotels aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Jury-Mitglieder des HSMA Social Media Awards sind Merle Losem ( Geschäftsführerin/Deutsche Hotelakademie) Kim Woerner (Marketing Manager/OMR) Philipp Ingenillem (Co-Founder & CSO/Online Birds) Vivien Stauff (Digital Communication Manager, Schloss Hohenkammer), Zeèv Rosenberg (Vorstandsmitglied & stellv. Präsident HSMA Deutschland e.V.) und Wolf-Thomas Karl (Dozent/Hochschule Fresenius und Partner/Wolf.Communication & PR).

 

 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge