Donnerstag, Mai 19, 2022
spot_img

Stay KooooK kommt nach München

Das Unternehmen SV Hotel kündigt das erste Haus der Marke Stay KooooK in München an. Das Hotel entsteht zwischen Karlsplatz (Stachus) und Hauptbahnhof als Teil einer gemischt genutzten Immobilie. Im Erdgeschoss sind zwei Retailflächen geplant. Die rund 32 Stay KooooK Studios entstehen auf den fünf darüber gelegenen Stockwerken. Das Stay KooooK-Portfolio wächst damit auf sieben Häuser – drei in der Schweiz und vier in Deutschland.

„Die Pandemie hat dem Segment Extended Stay noch mehr Schub verliehen. Reisende suchen heute mehr denn je einen sicheren Rückzugsort. Wir sehen zudem einen Trend zu längeren Business- und kombinierten Business-Freizeit-Reisen“, kommentiert Beat Kuhn. Der Managing Director von SV Hotel: „Wir haben weitere Wachstumspläne. Dass wir mit unserer Markteinschätzung richtig liegen, sehen wir an den Belegungszahlen des ersten, im September 2020 eröffneten Hauses der Marke Stay KooooK in Bern Wankdorf. In einem anspruchsvollen Marktumfeld konnte sich dieses im Vergleich zu anderen Angeboten sehr gut behaupten.“

SV Hotel gehört zur Gastronomie- und Hotelmanagement-Gruppe SV Group mit Sitz in Dübendorf bei Zürich. Das Unternehmen betreibt als Franchisenehmerin Hotels der Marriott-Marken Courtyard, Residence Inn, Renaissance und Moxy in der Schweiz und in Deutschland. Neu im Portfolio ist das Hyatt Centric in Hamburg. Dazu kommen die Eigen-Marke Stay KooooK und die Hotels La Pergola in Bern und Amaris in Olten (Schweiz).

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge