Montag, September 26, 2022
spot_img

Comeback der Geschäftsreisen

Dienstreisen ziehen wieder an, der Fokus hat sich aber verändert. Dies ermittelte der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) in seiner aktuellen Barometerumfrage zur Pandemie-Situation unter den VDR-Mitgliedsunternehmen. Nachdem die deutschlandweite VDR-Geschäftsreiseanalyse 2021 für 2020 einen drastischen Einbruch (minus 83 Prozent) der Dienstreisen feststellte, könne 2022 endlich wieder mit steigenden Zahlen gerechnet werden, heißt es vom VDR. Trotz eines zu erwartenden Nachholbedarfs würde der  pandemiebedingte Einbruch allerdings noch lange nicht ausgeglichen. Klar ist: „Der persönliche Austausch mit Geschäftspartnern und Kunden lässt sich nicht dauerhaft ersetzen“, wie VDR-Präsident Christoph Carnier anmerkt.

Rund ein Viertel der VDR-Mitglieder führen inzwischen wieder bis zu 50 Prozent ihrer Reisen von 2019 durch und ebenso viele erlauben Geschäftsreisen uneingeschränkt. 71 Prozent der Unternehmen, die Geschäftsreisen nur in begründeten Ausnahmefällen erlauben, stehen bereits in den Startlöchern und entscheiden kurzfristig über Lockerungen, abhängig von der Pandemiesituation.

Mehr als 60 Prozent der befragten Unternehmen gehen davon aus, dass sie künftig um bis zu 30 Prozent weniger Dienstreisen unternehmen werden – hier haben sich Alternativen gut bewährt. Sie befürchten zu 96 Prozent steigende Kosten und halten einen größeren bürokratischen Aufwand für eher bzw. sehr wahrscheinlich (89 Prozent). „Hohe bürokratische Hürden würden allerdings die wirtschaftliche Zusammenarbeit verkomplizieren und können daher nicht im Sinne von Regierungen und Wirtschaft sein“, so Carnier.

Wie aus einer weiteren Umfrage des VDR zum Thema Nachhaltigkeit hervorgeht, haben bereits 45 Prozent der Mitgliedsunternehmen eine die Mobilität einschließende Nachhaltigkeitsstrategie formuliert und weitere 47 Prozent planen eine solche zu entwickeln. Rund 20 Prozent der Befragten haben schon klare Ziele zum Thema CO2-Neutralität, bei weiteren 36 Prozent befinden sich diese in der Planung.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge