Samstag, September 25, 2021
spot_img

Radisson-Gruppe treibt Wachstum voran

Die Radisson Hotel Group plant 2021 die Eröffnung von rund 30 Häusern in Ländern wie der Türkei, Dubai, Italien, Frankreich, Großbritannien und Polen. „Wir hatten bisher ein vielversprechendes Jahr 2021 mit kontinuierlichem Wachstum bei all unseren Marken in gut entwickelten und aufstrebenden Märkten. Mit Blick auf die zweite Jahreshälfte werden wir weitere 20 Hotels in begehrten Destinationen in der gesamten EMEA-Region eröffnen“, kommentiert Elie Younes, Executive Vice President & Chief Development Officer der Gruppe die Entwicklung. Seit Anfang 2021 hat die Radisson Hotel Group über 33 Hotels in EMEA unterzeichnet. Darunter sind neue Hotels an Standorten wie Athen (Griechenland), auf Sizilien (Italien), im Piemont (Italien) sowie in Tiflis (Georgien).

In Italien gab die Radisson Hotel Group kürzlich gar die Verdoppelung ihres Portfolios bekannt. Zu den dortigen neuen Hotels gehören zwei Premium-Lifestyle-Hotels der Radisson Collection in Mailand und Venedig, das Radisson Collection Hotel, Palazzo Touring Club Milan und das Radisson Collection Hotel, PalazzoNani Venice. Weitere Objekte sind das Borgo di Luce I Monasteri Golf Resort & Spa, a member of Radisson Individuals in Syrakus auf Sizilien und das Alagna Mountain Resort & Spa, a member of Radisson Individuals (Foto) im Piemont. 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge