Sonntag, September 26, 2021
spot_img

Ein Premier Inn für Saarbrücken

Die zur britischen Whitbread PLC gehörende Gruppe Premier Inn hat ein Hotel in Saarbrücken eröffnet. Das Haus stammt aus dem Portfolio der Centro Group, das Premier Inn Ende vergangenen Jahres neben zwölf weiteren Centro-Häusern übernommen hatte. Saarbrücken ist nach Wuppertal und Heidelberg nun bereits die dritte Wiedereröffnung unter neuem Namen. „Bei einer solch hervorragenden Lage stand schnell fest, dass die Hauptstadt des Saarlandes zu dem Übernahme-Portfolio gehören würde“, kommentiert Inge Van Ooteghem, COO von Premier Inn Deutschland. Inklusive Saarbrücken sind 26 Premier Inn Hotels in Deutschland in Betrieb. Insgesamt hat sich die Hotelgruppe aus Großbritannien seit 2015 insgesamt 73 Standorte mit rund 13.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert. 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge