Sonntag, September 26, 2021
spot_img

Hotelbird ermöglicht digitalen Check-in via Booking.com

Hotelpartner von Technologie-Unternehmen Hotelbird können ab sofort den neuen Booking.com-Kanal freischalten und ihren Gästen einen weiteren Kanal für den digitalen Check-in anbieten. Gäste, die ein Zimmer auf Booking.com buchen, erledigen den digitalen Check-in direkt und ersparen sich damit Warteschlangen an der Rezeption sowie lästiges Eintragen der Formalitäten bei der Anreise. Erforderliche Informationen, zum Beispiel für den Meldeschein, werden ebenfalls vor der Ankunft erfasst. Durch die Anbindung an das hoteleigene Property Management System können die Mitarbeiter an einem Ort auf die benötigten Daten zugreifen. Hotels wählen je nach Betreiberkonzept den für sie passenden Kanal.

„Die Kommunikation mit dem Gast findet heute auf den verschiedensten Kanälen auf unserer Plattform statt. Deshalb verfolgen wir im Interesse unserer Hotelpartner eine konsequente Multi-Channel-Strategie und bieten neben nativen Apps, Web-Apps, einer offenen API auch ein Self-Service-Terminal für die Hotelrezeption sowie den neuesten Kanal mit Booking.com an“, erklärt Juan A. Sanmiguel, CEO und Gründer von Hotelbird. „Wir glauben, dass Hoteliers durch die Implementierung unserer neuen intelligenten Schnittstelle zu Booking.com eine höhere Reichweite und Nutzungsrate beim Online-Check-in erzielen werden.“

Zu den ersten Kunden, bei denen der neue Kanal bereits verfügbar ist, gehören AZIMUT Hotels, Flemings Hotels, Lindner Hotels, Lux Eleven und die niu Hotels. Weitere Hotels sind in Planung.

Mehr Informationen zu Hotelbirds neuem Booking.com-Kanal finden Sie hier.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge