Montag, September 27, 2021
spot_img

AVISIO digitalisiert die Warenwirtschaft

Das Software-Startup AVISIO – Entwickler einer cloud-basierten Software zur Einkaufs- und Lagerverwaltung in der Individualhotellerie – hat als Teil einer größeren Seed Runde einen weiteren Investor für sich gewinnen können: Mit einem mittleren, sechsstelligen Investment ist ab sofort Next Floor Venture Capital mit im Boot und ergänzt das schon bestehende Engagement bei AVISIO von Investoren wie Otmar Michaeler und Falkensteiner Ventures.

„Wir sind stolz und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Next Floor“, sagt AVISIO-Gründer und -Geschäftsführer Matthias Depenbusch. „Schon 2019 waren wir Teilnehmer im Next Floor Tourism Accelerator Programm (TACC) – nun hat es geklappt und wir wissen das Vertrauen in uns und unser Produkt sehr zu schätzen. Wir haben eine Lösung, die in der angespannten Lage der Hotels einen hohen Mehrwert schafft. Erfreut über die neue Partnerschaft ist man auch auf Seiten von Next Floor: „AVISIO hat hier wirklich eine Marktlücke entdeckt und geschlossen“, so Geschäftsführer Marcus Salzmann. „Gerade familiengeführten Betrieben eröffnen sich durch die Digitalisierung der Warenwirtschaft große Chancen – dieses enorme Kosten- und Effizienzpotenziale kann AVISIO abschöpfen.“

Die 2019 gegründete AVISIO GmbH entwickelt eine cloud-basierte Software zur Einkaufs- und Lagerverwaltung in der Individualhotellerie. Die Prozesse in der Warenwirtschaft eines Hotels lassen sich damit einfach und schnell digitalisieren.

AVISIO-Team, v. l.: George Verciuc (Lead Entwickler), Matthias Depenbusch (AVISIO-Gründer und -Geschäftsführer), Johannes Ossana (AVISIO-Gründer und -Geschäftsführer) und Jon Wood (Backend Entwickler) ©AVISIO

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge