Sonntag, Oktober 17, 2021
spot_img

Ritz-Carlton Berlin: Der Chef geht von Bord

Elfeinhalb Jahre führte Robert Petroviċ als Generaldirektor das Grand Hotel The Ritz-Carlton, Berlin am Potsdamer Platz. Ende 2020 wird er sich aus der Hotellerie zurückziehen und sich künftig einer anderen Branche und eigenen Projekten in Berlin widmen.
Gut 30 Jahre wirkte er in der Hotelindustrie. Seine Ausbildung begann er 1989 als Kofferträger im Hotel Bristol in Wien. Für Ritz-Carlton war er in diversen Positionen bereits in den Hotels der Marke unter anderem in Wolfsburg, Jakarta, Moskau, Tokio, Peking und Sanya tätig, bevor er im April 2009 im Alter von nur 35 Jahren die Leitung des The Ritz-Carlton, Berlin übernahm. 2019 gestaltete Petroviċ das 40 Millionen teure Redesign des The Ritz-Carlton, Berlin sowie die konzeptionelle Neugestaltung der Restaurants und Bars maßgeblich mit.
Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge