Samstag, Mai 21, 2022
spot_img

Leonardo setzt Expansion trotz Corona fort

Leonardo Hotels Central Europe geht der Corona-Krise zum Trotz mit weiteren Hoteleröffnungen in das zweite Halbjahr 2020. Zu den neuen Standorten gehören Verona, Dortmund (Rendering) und Warschau. Auch im Jahr 2021 und darüber hinaus plant die Gruppe zahlreiche Eröffnungen, unter anderem in Barcelona, Nürnberg, Eschborn und Augsburg. Das Portfolio umfasst derzeit gut 75 Häuser.

Leonardo Hotels Central Europe ist Teil der Fattal Hotel Group, die 1998 von David Fattal gegründet wurde. Sie betreibt 222 Hotels in 106 Destinationen und 19 Ländern. Zum Markenportfolio gehören Leonardo Hotels, Leonardo Royal Hotels, Leonardo Boutique Hotels, NYX Hotels by Leonardo Hotels, Jurys Inn, Apollo Hotels und Herods. Die israelische Hotelgruppe ist an der Tel Aviv Stock Exchange (TASE) gelistet. 

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge