Donnerstag, Januar 27, 2022
spot_img

Adagio setzt Expansion trotz Krise fort

Trotz des bisher herausfordernden Jahres 2020 sind die Adagio Aparthotels, eigenen Angaben zufolge europäischer Marktführer für Apart-Hotellerie, zuversichtlich. Die Expansionspläne für die Zukunft seien gesichert. Adagio Aparthotels will die Zahl der Hotels weltweit bis 2023 verdoppeln.

Nachdem Hotels wieder öffnen, zeigt sich Adagio-CEO Karim Malak optimistisch. Das von AccorHotels und Center Parcs 2007 als Joint-Venture ins Leben gerufene Hotelkonzept bietet Apartments mit eigener Küche, bei denen Services wie Frühstück, Mittagessen oder Reinigung dazugebucht werden können. Bis Ende Juni 2020 rechnet Adagio Aparthotels mit der Öffnung von 90 Prozent aller seiner Häuser weltweit.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge