Freitag, Oktober 7, 2022
spot_img

„Abwarten, ob Konjunkturpaket Betriebe und Arbeitsplätze rettet“

„Die Bundesregierung hat mit dem Konjunkturpaket das richtige Instrument zum richtigen Zeitpunkt auf den Weg gebracht, um die Wirtschaft in Deutschland zu stabilisieren. Der Weg für einen mittelfristigen Aufschwung ist nun vorbereitet. Viele der einzelnen Maßnahmen werden auch der Hotellerie und Gastronomie mittel- und langfristig helfen“, kommentiert Thomas Willms, CEO Deutsche Hospitality.

Die Branche habe in der Krise bisher bewiesen, dass sie kreativ und schnell Lösungen und Maßnahmen findet, um Hygienekonzepte, Abstandsregelungen und Verordnungen teilweise innerhalb von Stunden umzusetzen. Gäste und Mitarbeiter, so Willms, hätten sich an die neuen Abläufe schnell gewöhnt. Auf lange Sicht fehlten aber jede Menge Kapazitäten und damit Einnahmen, die für viele Betriebe dringend gebraucht werden. Willms: „Es bleibt abzuwarten, ob die Überbrückungshilfen des Konjunkturpaketes ausreichen werden, die Betriebe und die Arbeitsplätze zu retten.“

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge