Mittwoch, Mai 25, 2022
spot_img

Corona – der digitale Talk von QR Quality Reservations

Corona hat die Welt noch immer im Griff, gefährdet nicht nur die Gesundheit der Menschen, sondern auch ihre berufliche Existenz. Besonders hart getroffen ist die Reisebranche, die auf die Mobilität der Menschen angewiesen ist. Erheblich in Mitleidenschaft gezogen ist damit auch die Hotellerie. 

Welche Strategien und Maßnahmen in der Krise helfen, inwieweit und wie lange die Pandemie die Branche grundsätzlich verändert und wie die Hotellerie nach Corona aussieht, darüber diskutierten sechs Top-Manager aus der Hotellerie beim digitalen Talk von QR Quality Reservations, moderiert von Cost&Logis-Herausgeber Jens Riemann. 

Mit von der virtuellen Partie waren Daniela Schade, Geschäftsführerin Accor Hotels Deutschland, Dirk Führer, Chief Commercial Director der ViennaHouse Hotelmanagement GmbH, David Depenau, Geschäftsführer der Weissenhäuser Strand GmbH & Co. KG, Carolin Brauer, Inhaberin der QR Quality Reservations Deutschland GmbH sowie die GSH-Geschäftsführer Heiko Grote und Holger Behrens.  

Lesen Sie in der kommenden Ausgabe unseres Print-Magazins Cost & Logis (5. Juni 2020), was die Talker zur schwierigsten Situation der Branche überhaupt und den Perspektiven zu sagen hatten. 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge