Sonntag, Juni 26, 2022
spot_img

„Hohe Nachfrage im inländischen Tourismus“

Nachdem das erste Haus der Hotelgruppe Atlantic, das Atlantic Hotel in Kiel, am 04. Mai 2020 seine Tore wieder öffnete, ziehen nun weitere Hotels in Norddeutschland nach. Den Beschlüssen der jeweiligen Bundesländer folgend, starten die Hotels in Schleswig-Holstein am 18. Mai 2020 wieder den Betrieb, die Hotels in Bremerhaven und im Bundesland Niedersachsen eröffnen am 25. Mai 2020. Die Eröffnungen werden unter Einhaltung strenger und schützender Hygienemaßnahmen in allen Bereichen stattfinden!

„Wir erfahren gerade eine hohe Nachfrage im Bereich des inländischen Tourismus, daher macht es auch wirtschaftlich Sinn, unsere Häuser in den Küstenregionen und auf der schönen Insel Sylt wieder an den Start zu bringen. Wir wollen den Menschen gehobene Urlaubsmöglichkeiten anbieten und zögern nicht mit den Wiedereröffnungen“, kommentiert Atlantic-Hotels-Geschäftsführer Markus Griesenbeck.

Durchgehend geöffnet sind weiterhin das ATLANTIC Grand Hotel in Bremen sowie auch das ATLANTIC Hotel in Vegesack, nördlich von Bremen gelegen.

Die aktuellen Hotelentwicklungs-Projekte der Gruppe sind von der Krise unbeeinträchtigt. „Die Hotelbauten in Münster und Kiel, wo gerade ein neues Lifestyle-Produkt der Gruppe entsteht, stehen nicht in Frage und befinden sich voll im Zeitplan,“ sagt Marc Rohe, Leiter für Projekte und Entwicklung bei den Atlantic Hotels. Neue ATLANTIC Hotels in Heidelberg, in Erfurt sowie ein weiteres Luxus-Hotel der Marke Severin*s am Tegernsee werden folgen. Damit wird die Expansion der ATLANTIC Hotelgruppe vom Norden in die südlichen Regionen – auch in Zeiten von Corona – fortgesetzt.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge