Samstag, Mai 21, 2022
spot_img

Estrel-Inhaber will ganz hoch hinaus

Mit 175 Metern wird er Deutschlands höchstes Hotel: Der Estrel Tower! Im Herbst 2020 beginnt der Bau in Berlin-Neukölln. Fertig sein soll der Turm von Estrel-Eigentümer und Bauherr Ekkehard Streletzki (Foto) 2024.

Der Tower (750 Zimmer und Suiten) entsteht gegenüber des Estrel Berlin. Im Dachbereich des Hochhauses wird es eine Sky Lounge mit Außenterrasse geben. Angegliedert an den Tower sind Veranstaltungsflächen, ein Spa- und Fitnessbereich, gastronomische Einrichtungen und ein Parkhaus mit 500 Stellplätzen.

Der Estrel Tower ergänzt das 25 Jahre alte Estrel Berlin. Das ECC (Estrel Congress Center) verzeichnet seit Jahren wachsenden Bedarf an Veranstaltungsflächen und Hotelzimmern für Großevents. Entsprechend wurde es bereits 2016 auf 25.000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche erweitert. Derzeit wird der Kongressbereich mit einem Auditorium für bis zu 900 Personen und zusätzlichen Tagungsräumen erneut vergrößert. Dieser 3.500 Quadratmeter große Neubau soll Anfang nächsten Jahres eröffnet werden.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge