Mittwoch, August 10, 2022
spot_img

B&B-Boss nimmt die Niederlande ins Visier

Budget-Gruppe B&B HOTELS plant einen Markteintritt in den Niederlanden mit bis zu 40 Hotels. Im Fokus stehen Standorte in Großstädten und an Knotenpunkten. Mit einer Mischung aus Mixed-Use-Objekten und Stand-Alone-Hotels will die Budgethotel-Kette den niederländischen Markt durchdringen.

„In Frankreich und Deutschland gelten wir als einer der besten Hotelmieter und auch in den Niederlanden bieten wir Investoren langfristige Mietverträge an. Als verantwortlicher Geschäftsführer werde ich die Expansion auf dem niederländischen Markt weiter vorantreiben“, kommentiert Max C. Luscher, CEO Central and Northern Europe bei B&B HOTELS.

In Deutschland ist B&B HOTELS mit 126 Hotels vertreten, weltweit in zwölf Ländern. 

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge