Samstag, Mai 21, 2022
spot_img

Radisson macht gemeinsame Sache mit Andreas Erben

Die Radisson Hotel Group geht ein strategisches Joint Venture für den Betrieb von Hotels in Deutschland und Österreich mit einer Gesellschaftergruppe um Hotelexperte Andreas Erben ein. Damit soll insbesondere der Roll Out der Marken Radisson und Radisson RED beschleunigt werden. Den Anfang macht die Unterzeichnung für das Radisson Hotel Leipzig, das von FAY Projects GmbH entwickelt und der neu gegründeten Fast Lane Hospitality GmbH betrieben wird. Die Eröffnung ist für 2022 geplant. Das neue Haus im Zentrum der Stadt wird über 224 Zimmer verfügen.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge