Freitag, Oktober 7, 2022
spot_img

Erweiterung Le Méridien Hamburg vor dem Abschluss

Ende Juni 2019 werden die Arbeiten am Erweiterungsbau des Le Méridien Hamburg abgeschlossen: Die seit 2013 für das Management des Hotels an der Außenalster verantwortliche Investment- und Hotel-Management-Plattform Munich Hotel Partners (MHP) plant die Eröffnung für den 1. Juli. Auf 900 Quadratmetern und vier Etagen bietet der Neubau zwölf Tagungs-, Konferenz- und Veranstaltungsräume und Boardrooms, einen vier Meter hohen Ballsaal mit großer Fensterfront sowie eine zweistöckige Rooftop-Bar mit Außenterrasse. Der Neubau ist direkt mit dem Bestandsgebäude verbunden und verfügt zusätzlich über einen separaten Eingang. Bauherr ist der Immobilieneigentümer Ärzteversorgung Niedersachen. Das Architekturbüro KSP ist für die Architektur des Neubaus verantwortlich. Das Design-Konzept für die öffentlichen Bereiche und Tagungsflächen stammt aus dem Hause JOI-Design. Die Innenarchitektur der zweistöckigen Rooftop-Bar wurde von Florian Kienast und seinem Team von Formwænde, die auf Gastro-Design spezialisiert sind und bereits das HERITAGE Restaurant im Le Méridien Hamburg erfolgreich gestaltet haben, entwickelt.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge