Montag, September 26, 2022
spot_img

Hessische Hausstiftung holt Marriott-Manager

Sandro Bohrmann (Foto) übernimmt die neu geschaffene Position Chief Operating Officer (COO) – Hospitality der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen. Er verantwortet die Weiterentwicklung der Hotels und der gastronomischen Betriebe. Tina Groth-Müller fungiert ab sofort als Chief Commercial Officer (CCO) und leitet weiterhin das Commercial Office. Beide berichten an Donatus Landgraf von Hessen, Vorstandvorsitzender der Hessischen Hausstiftung.

Sandro Bohrmann verfügt über gut 25 Jahre internationale Branchenerfahrung und große Expertise im Bereich Logis und Food & Beverage. Er kommt von Marriott International, war dort seit Anfang 2017 Market Vice President – Luxury Brands, Eastern Europe. Zuvor arbeitete der 47-Jährige über zwei Jahrzehnte für Starwood Hotels & Resorts. Bohrmann ist gelernter Hotelfachmann mit Zusatzqualifikation Hotel Management.

Tina Groth-Müller stieß Anfang 2018 zur Hessischen Hausstiftung und verantwortete als Director of Business Development den Aufbau des neuen Commercial Offices in Kronberg. Sie agiert künftig als Chief Commercial Officer und verantwortet den Bereich Kommunikation, Revenue, Sales, Marketing & E-Commerce sowie Distribution.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge