Montag, Oktober 3, 2022
spot_img

NOVUM Hospitality betreibt Crowne Plaza Frankfurt

Zwischen Flughafen und City hat das frühere Arabella Sheraton Hotel als Crowne Plaza Frankfurt – Congress Hotel wiedereröffnet. Betreiberin ist die NOVUM Hospitality, Franchisegeber die InterContinental Hotels Group, zu der die Marke Crowne Plaza gehört. In die Renovierung und Revitalisierung des Hauses im Stadtteil Niederrad investiert NOVUM Hospitality rund vier Millionen Euro. Insgesamt betreibt das Unternehmen nun sechs Hotels in der Mainmetropole: neben dem Crowne Plaza Frankfurt – Congress Hotel das Novum Hotel Continental, das Novum Hotel Imperial, das niu Charly, das Hotel City Stay und das Hotel Primus. Für 2020 sind mit dem niu Air und niu Coin weitere Hoteleröffnungen in Frankfurt/Main geplant, gefolgt von dem Hotel Indigo Alte Oper und dem Staybridge Suites Alte Oper im Jahr 2021.

Mit 175 Hotels an über 65 Standorten in Europa gehört die familiengeführte NOVUM Hospitality zu den größten Hotelgruppen in Deutschland. Das Hotelportfolio umfasst Drei- und Vier-Sterne Hotels in zentralen Lagen, die unter den Marken NOVUM Hotels, Select Hotels und niu betrieben werden. Zudem fungiert die NOVUM Hospitality als Franchisenehmer der InterContinental Hotels Group, AccorHotels, Best Western Hotels & Resorts und Choice Hotels. Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens ist David Etmenan.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge