Mittwoch, Mai 25, 2022
spot_img

Deutsche Hospitality kündigt Offensive in den Niederlanden an

Die Deutsche Hospitality wird 2021 das IntercityHotel Amsterdam Airport eröffnen. Neben dem bestehenden IntercityHotel in Enschede, dem Steigenberger Airport Hotel in Amsterdam und dem Jaz in the City Amsterdam, ist das IntercityHotel Amsterdam Airport dann das vierte Hotel der Gruppe in den Niederlanden.

„Wir haben mit Steigenberger Hotels und IntercityHotel sehr gute Erfahrungen in den Niederlanden gemacht“, so Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality. „Als wir 2016 dann nach einem Standort für das erste Jaz in the City gesucht haben, war schnell klar, dass Amsterdam das ideale Umfeld für eine junge, musik- und designaffine Hotelmarke ist. Heute ist das Jaz Amsterdam mit über 80 Prozent Belegung ausgelastet. Der Erfolg gibt uns Recht und wir wollen jetzt in den gesamten Niederlanden stark wachsen.“ Für Willms ist das zweite IntercityHotel Teil einer Expansionsstrategie in den Niederlanden, die neben den Steigenberger Hotels, den IntercityHotel, Jaz in the City auch die Marken MAXX by Steigenberger und Zleep Hotels umfasst. „Insbesondere für die Marken MAXX by Steigenberger, IntercityHotel und Zleep Hotels sind wir derzeit in vielen Gesprächen“, so der CEO. Neben Amsterdam nannte Willms auch Rotterdam, Den Haag, Utrecht, Eindhoven, Nijmegen, Arnhem, Maastricht, Groningen, und die niederländischen Feriengebiete als potenzielle Standorte.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge