Mittwoch, August 10, 2022
spot_img

Neues Konzept für INNSIDE

Die zum spanischen KonzernIn Meliá Hotels International gehörende Marke INNSiDE by Meliá (Foto vom INNSIDE Leipzig) soll 2019 um Resort-Standorte ergänzt werden. Das Unternehmen will die jüngere Generation von Geschäfts- und Freizeitreisenden erreichen und die Marke aus den Städten zusätzlich auch in Ferienorte bringen. Das INNSiDE-Portfolio wird auf 22 Hotels erweitert. Geplant sind Resort-Standorte in Europa und Indonesien, darunter Fuerteventura, Mallorca und Bali, sowie städtische Standorte in Asien, Europa und dem Nahen Osten. 

Meliá Hotels International (MHI) ist die nach eigenen Angaben einzige Gruppe unter den 20 weltweit führenden Hotelgesellschaften, die ihre Ursprünge im Freizeitbereich hat. Dabei bleibt 50 Prozent ihres Geschäfts im Resortsektor. Die Hotel-Gruppe sieht ihre Chance, die Zielgruppe der Millennials in der mittleren Lifestyle-Kategorie anzusprechen, indem sie sich auf resort-orientierte Destinationen ausdehnt, wo die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit immer fließender werden.


Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge