Donnerstag, Oktober 21, 2021
spot_img

Time to say goodbuy

Stolze 18 Jahre stand Haakon Herbst (Foto), Besitzer der Gruppe friends hotels, als Präsident an der Spitze der HSMA Deutschland (Hospitality Sales & Marketing Association). Jetzt gab er seinen Rücktritt bekannt. Sein Nachfolger an der HSMA-Spitze ist Georg Ziegler, Director Content der HolidayCheck AG.

Haakon Herbst hat den Verband mit viel Leidenschaft geführt, ist keiner Auseinandersetzung aus dem Weg gegangen, wenn es darum ging, die Interessen seiner Branche durchzusetzen. Er hat polarisiert, Klartext gesprochen, ist eckig und kantig – ein echter Typ. Stromlinienförmiges Managergesäusel ist seine Sache nie gewesen. Damit sind nicht alle zurechtgekommen, aber das wollte er auch nie.

Über sich selbst sagt Herbst: „So sehr ich jeden neuen Trend als einer der Ersten aufgreife, innerlich ein großer Junge geblieben bin und mich im Herzen noch 25 fühle, so wenig komme ich mit dem Verfall alter Werte wie Verlässlichkeit, Kontinuität und vor allem Loyalität in unserer Branche zurecht.“ Für seinen Nachfolger findet er anerkennende Worte: „Georg ist deutlich stärker, als ich es damals war, und in vielen Teilbereichen auch besser und zeitgemäßer aufgestellt, als ich es heute bin.“

Haakon Herbst wird auch den Großteil seiner Mandate abgeben und sich in den nächsten zwei Jahren verstärkt auf die Positionierung und strategische Ausrichtung seiner Hotelgruppe konzentrieren.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge