Sonntag, Oktober 17, 2021
spot_img

Kempinski will selektiv wachsen

In den kommenden Monaten und im Laufe des Jahres 2018 richtet Kempinski Hotels sein Portfolio im Nahen Osten (Foto Emerald Palace Kempinski Palm Jumeirah Dubai Hotel) und in Afrika neu aus und ergänzt dieses mit neuen Destinationen im Luxussegment. Mit zwei prestigeträchtigen Neueröffnungen und weiteren Hotelprojekten im Oman, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Saudi-Arabien und in Afrika investiert Kempinski in dieser Region in Prestige-Objekte, um der Nachfrage nach authentischer Luxus-Hotellerie gerecht zu werden, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt.

Im Einklang mit der langfristigen Vision für den Nahen Osten und Afrika, plant Kempinski Luxushotels in jeder wichtigen Stadt in dieser Region und baut die Präsenz durch selektives Wachstum aus.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge