Dienstag, September 28, 2021
spot_img

Vienna House und AHS bündeln Kräfte

Die österreichische Hotelgruppe Vienna House und die thailändische Hotelmanagement-Gesellschaft Absolute Hotel Services Group (AHS) haben ein Unternehmen mit dem Ziel gegründet, neue Hotels der jeweiligen Marken auf dem europäischen und asiatischen Markt zu eröffnen (Auf dem Foto im Vordergrund v.ln.r.: Jonathan Wigley, Vorstandsvorsitzender von AHS und Rupert Simoner, Vorstandsvorsitzender von Vienna House).

AHS führt in Asien 22 Hotels, davon zwölf der Marke U Hotels & Resorts. Die Eröffnung von 13 weiteren U Hotels & Resorts steht bevor.

Das Vienna House Asien-Büro in Bangkok wird das Wachstum der Marke Vienna House in Asien vorantreiben. Geplant sind zwei bis drei Projektabschlüsse pro Jahr. Das Europa-Büro mit Sitz in Wien betreibt die Expansion der Marke U Hotels & Resorts in Zentraleuropa.

Der Weg für die Zusammenarbeit in dem Joint Venture wurde durch den kürzlich bekannt gegebenen Aktionärswechsel von Vienna House geebnet. Die Muttergesellschaft beider Hotelgesellschaften ist der Konzern BTS Group Holdings, eines der größten börsennotierten Unternehmen Thailands.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge