Sonntag, September 26, 2021
spot_img

Leonardo schafft deutliches Umsatz-Plus

Die Gruppe Leonardo Hotels hat den Umsatz im ersten Quartal 2017 gegenüber dem verglichbaren Zeitraum des Vorjahres um gut 18 Prozent auf 72 Millionen Euro gesteigert. Der RevPAR erhöhte sich um zehn Prozent.

Die Hotelkette wächst rasant. Erst Mitte März wurde mit dem Leonardo Royal Hotel Warsaw das erste Haus seiner Art in Polen eröffnet und damit neben dem NYX Prague eine weitere Dependance im osteuropäischen Raum erschlossen. Außerdem haben das Leonardo Hotel Madrid City Center, das Leonardo Boutique Hotel Madrid, das Leonardo Hotel Mannheim-Ladenburg sowie das Leonardo Hotel Amsterdam City Center nach umfassenden Renovierungsmaßnahmen wiedereröffnet.

Die neue Lifestyle Marke NYX Hotels wird ihr Portfolio mit Häusern in Düsseldorf und Hamburg erweitern. Ab Juni empfängt das wiedereröffnete Leonardo Royal Hotel Edinburgh seine Gäste und im August dieses Jahres feiert die Gruppe mit dem Leonardo Hotel Munich City East ihr zehntes Hotel in der bayerischen Metropole. Weitere Projekte stehen bereits fest – so werden sieben Hotels in Amsterdam, München, Ulm, Bad Kreuznach, Dortmund und Nürnberg neu eröffnen.

Das Portfolio der Gruppe umfasst derzeit gut 80 Hotels mit zusammen mehr als 10.600 Zimmern in Europa.

Vorheriger ArtikelNeue CFO für B&B Hôtels
Nächster ArtikelTripAdvisor in neuem Gewand

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge