Dienstag, September 28, 2021
spot_img

Leonardo will bis 2020 hundert Häuser in Europa

Die Gruppe Leonardo Hotels (Foto vom Leonardo Hotel Munich City South) hat den Umsatz 2016 gegenüber 2015 um 12,5 Prozent auf 305 Millionen Euro gesteigert. Einschließlich der Leonardo Hotels in Israel lag der Umsatz der Hotelkette bei gut 600 Millionen Euro. Das Unternehmen will seine Expansion fortsetzen und sich mit der neuen Marke NYX Hotels, die Ende 2016 gelauncht wurde, verstärkt im Lifestyle-Segment positionieren.

Das Leonardo-Portfolio ist 2016 um sieben Hotels gewachsen. In Deutschland kam das neunte Haus in München hinzu. International expandierte Leonardo Hotels 2016 in die Niederlande sowie nach Tschechien. In Madrid übernahm die Gruppe drei Häuser. Außerdem ist Leonardo nun mit seinem ersten Haus in Edinburgh vertreten.

In diesem Monat wird das Portfolio um die Destination Warschau erweitert – weitere Projekte sind angedacht. Das Management hat das Ziel, bis zum Jahr 2020 in Europa mit mindestens hundert Häusern vertreten zu sein.

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge