Donnerstag, Oktober 21, 2021
spot_img

GS Star und Primestar Hospitality bündeln Kräfte

Die Hotelbetriebsgesellschaften GS Star (Augsburg) und Primestar Hospitality (Frankfurt am Main) haben aufgrund des starken Wachstums beschlossen, administrative Dienstleistungen in der Servicegesellschaft GSH Gorgeous Smiling Hotels (Augsburg) zu bündeln. Diese übernimmt zentrale Aufgaben mit Heiko Grote als Geschäftsführer. Derzeit betreiben GS Star und Primestar Hospitality insgesamt acht Hotels. Bis Ende diesen Jahres werden es 14 Hotels sein: In den nächsten Monaten werden sechs neue Häuser der Marken Hampton by Hilton, Holiday Inn, Arthotel ANA und Super 8 in Berlin, Freiburg, Böblingen und Göppingen dazu kommen. Grote schied Ende Januar aus der Geschäftsführung der Primestar Hospitality aus. Die wird ab sofort allein von Wolfgang Gallas geführt. Geschäftsführer der GS Star bleibt Michael Bungardt. Beide Hotelbetriebsgesellschaften wollen bis zum Jahr 2025 im deutschsprachigen Raum zusammen rund 40 Hotels betreiben und einer der größten Franchisenehmer für die Konzernmarken Hilton, IHG und Wyndham in dieser Region werden.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Beliebte Beiträge